fax
 
 
 

Eine Kirche voller Frauen und ein Haus für Frauen in Zwangslagen

2016 04 29 kirche 02 120Die Katholische Frauenbewegung Innsbruck gestaltete zum Jubiläumsfest der Frauenorden 2016 eine Katharinenvesper. Der 29. April ist das Fest der Kirchenlehrerin, Schutzpatronin Europas und besonderen Weggefährtin der Frauenbewegung. „Wir freuen uns, dass wir gemeinsam ein Fest der der Frauen in der Kirche feiern können“, betonen Frauenorden-Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer und kfb-Innsbruck-Vorsitzende Bernadette Fürhapter.

Zechmeister: Einfach menschlich – so wie Jesus

120 Zechmeister IMG 8664Sr. Dr. Martha Zechmeister aus San Salvador, dort Universitätsprofessorin für systematische Theologie und Mitglied der Congregatio Jesu, hielt beim Festakt zum 50-Jahrjubiläum der Vereinigung der Frauenorden am 30. April 2016 in Innsbruck den Festvortrag: „Orden sind ein Trick des Heiligen Geistes.“

50-Jahr-Jubiläum der Vereinigung der Frauenorden startete mit der Buchpräsentation

2016 04 28 buchpraesentation 120„Ein bisserl fromm waren wir auch“ ist der lockere und leicht anmutende Titel des Jubiläums-Buches. Als „Oral History Projekt“ wurde es im Vorfeld zusammengetragen. Das Jubiläum wurde im Entree des Mutterhauses der Barmherzigen Schwestern in Innsbruck am 28. April 2016 mit mehr als 200 Gästen, vorwiegend Ordensfrauen, eröffnet. Präsidentin Sr. Beatrix Mayrhofer: „Gott lädt uns ein in seine Tanzschule des Glaubens.“

Inhaltlicher Fokus des Jubiläumsfestes der Frauenorden liegt auf Erneuerung und Aufbruch

120 Bühne blaugelbDie drei Frauen Sr. Martha Zechmeister, Sr. Katharina Ganz und Helga Penz werden die inhaltlichen Impulse in Innsbruck beim Jubiläumsfest von 28. – 30. April 2016 in Innsbruck setzen. „Erneuerung und Aufbruch“ werden die Vorträge prägen. MedienvertreterInnen herzlich willkommen.

Das 50-Jahr-Jubiläum „gottverbunden|freigespielt“ der Frauenorden in Österreich in Innsbruck hat volle Fahrt aufgenommen

2016 04 21 sr Cordis 120Über 300 Jubiläumsteilnehmerinnen haben sich angemeldet. An die 900 Platzkarten für das „freigespielt-Konzert“ im Congress Innsbruck sind bisher bestellt worden. Zahlreiche Ehrengäste werden nach Innsbruck zum dreitägigen Jubiläum kommen.

Eine Ordensfrau als Konzertpianistin und vier Acapella-Stimmen im Kongresshaus Innsbruck

kongr 120„freigespielt“ steht als Motto über dem Festkonzert zum 50-Jahr-Jubiläum der Vereinigung der Frauenorden in Österreich am 29. April um 19.30 Uhr im Innsbrucker Kongresshaus. Die Ordensfrau Joanna Jimin Lee MC und das oberösterreichische Vocalensemble LALÀ werden den etwa 800 BesucherInnen ein buntes Potpourri von musikalischer Lebensfreude servieren. Der Eintritt dazu ist frei.

Ordensgemeinschaften tragen ab 1. August 2016 das Begegnungszentrum Quo vadis? alleine

logoDas „Quo vadis?“ am Stephansplatz 6 in Wien, das sich in den letzten Jahren als Zentrum für Begegnung und Berufung entwickelt und etabliert hat, wird durch das Ausscheiden des bisherigen Kooperationspartners Canisiuswerk ab August 2016 zur Gänze von den Ordensgemeinschaften Österreich übernommen und weitergeführt. Das Canisiuswerk zieht sich aufgrund einer Umstrukturierung Ende Juli zurück.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.