viel.mehr.wesentlich.weniger

2013 11 25 YouTube mehrweniger TEASERWovon hätten Sie gerne „wesentlich weniger“? Diese und andere Fragen rund um das Thema mehr – weniger stellt der Linzer Künstler Werner Pfeffer Teilnehmenden an den Ordenstagen in Wien, von 25. bis 27. November 2013. Es ist der Auftakt zur Frühjahrskampagne der Ordensgemeinschaften, viel.mehr. wesentlich.weniger.

Der Erfurter Weihbischof und Diözesanadministrator Reinhard Hauke hätte gerne wesentlich weniger von Dingen, die zur Verwaltung einer Diözese gehören. Und dafür mehr Zeit für Gespräche. Das erfährt man am YouTube-Kanal der Ordensgemeinschaften. Sr. Michaela Pfeiffer, Generaloberin der Marienschwestern vom Karmel, antwortet auf die Frage, wie man vom Mehr zum Weniger kommt, dass es hilft, achtsam zu leben. Die Menschen wahrzunehmen. Weihbischof Hauke und Sr. Pfeiffer gehören zu den ersten, die sich öffentlich Gedanken machen zum Thema viel.mehr.wesentlich.weniger. Es werden laufend mehr, die aus ihrer Lebenserfahrung erzählen. Weihbischof Reinhard Hauke ist überzeugt, dass die Menschen spüren, dass es ein MEHR gibt. „Sie kennen kleine Glücksmomente. Nachher bemerken sie, dass es doch noch mehr geben muss.“

Die Kurzvideos der Ordensleute und Ordens-MitarbeiterInnen zum Thema viel mehr.wesentlich weniger sind auf YouTube zu finden. „Hier bei den Ordensleuten habe ich die Chance mit Menschen zu reden, die ganz andere Zugänge zu diesem Thema haben als ich“, sagt Werner Pfeffer. Das Projekt interessiert ihn auch persönlich. „Ich glaube, Ordensleute sind gezwungen, sich mehr mit Themen auseinanderzusetzen, die das Miteinander von Menschen betreffen“.

Zum Trailer viel.mehr.wesentlich.weniger

2013 11 25 YouTube mehrweniger WEB

[ms]