fax
 
 
 

Hoher Verwaltungsaufwand bei ausländischen Patienten

2013 04 17 kh-schwarzach TEASERDas Krankenhaus Schwarzach, ein Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, blickt auf die Wintersaison 2012/13 zurück. Bis zu 160 verletzte SchifahrerInnen kommen tagtäglich in das Spital. Bei PatientInnen aus dem Ausland kann es lange dauern, bis Versicherungen die Behandlungskosten über die Grenzen hinweg begleichen.

Johanniter und Malteser feierten gemeinsam

2013 04 15 malteser und johanniter TEASERMit einem ökumenischen Festgottesdienst im Stephansdom und einer anschließenden Leistungsschau auf dem Stephansplatz haben der katholische Malteserorden und der evangelische Johanniterorden am 13. April 2013 gemeinsam ihr 900-Jahr-Jubiläum gefeiert.

Menschenfreundlichkeit und Menschenrechte in Alten- und Pflegeheimen

2013 04 13 Franziskaner Voecklabruck DSCN0132 TEASERMit „Ethik in der Altenarbeit“ beschäftigte sich das 11. Franziskanische Frühjahrssymposium in Vöcklabruck am Mittwoch, 10. April 2013. Univ.-Prof. DDDr. Clemens Sedmak und Prof. Dr. Reinhard Klaushofer hielten Referate über Menschenfreundlichkeit und Menschenrechte in Heimen.

 

P. Albert Gabriel als sozialer Impulsgeber von der Stadt Wien geehrt

Wesely und P. GabrielDer Salvatorianer P. Albert Gabriel erhielt am 12. April 2013 die Professor-Dr.-Julius-Tandler-Medaille der Stadt Wien im Wiener Rathaus überreicht. 1986 gründete der zusammen mit Schülern die bekannteste Obdachloseneinrichtung Wiens, die Gruft.

Evangelischer und katholischer Orden feiern gemeinsam

JohanniterDer katholische Malteserorden und der evangelische Johanniterorden feiern 2013 gemeinsam ihr 900-Jahr-Jubiläum. Am Samstag, 13. April, feiern Bischof Egon Kapellari gemeinsam mit dem evangelischen Superintendenten Paul Weiland um 10.30 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst im Wiener Stephansdom.

Flüchtlingswerk kritisiert Schwachstellen bei Impfversorgung, Dolmetschern und Ernährung

JugendGeschäftsführer Floridus Kaiser vom Don Bosco Flüchtlingswerk kritisiert Schwachstellen bei Flüchtlingsbetreuung und sieht in der Altersfeststellung "Körperverletzung durch die Medizin".  Romaria-Wallfahrt ein :Zeichen der Solidarität mit Flüchtlingen.

Stellen sie sich vor, die Kirche sperrt zu

P. Erhard RauchRund um die Initiatoren des Volksbegehrens gegen Kirchenprivilegien entwickelt sich eine medial geführte Auseinandersetzung. Der Generalsekretär der Superiorenkonferenz  der Männerorden P. Erhard Rauch schlägt ein Gedankenexperiment vor: "Was ginge alles verloren, wenn Kirche und Orden zusperren würden?".

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok