fax
 
 
 

Eine wache Sicht auf Gott und die Menschen

Sr. Maria Gerlinde Kätzler leitet seit über zwanzig Jahren als Generaloberin die Barmherzigen Schwestern in Zams. Sie gehören mit 90 Schwestern zu den größten Ordensgemeinschaften in Tirol und sind im Tiroler Oberland der größte Arbeitgeber. Welches Schwesternbild wünscht sie sich von den Menschen heute? Gilt der Auftrag des Gründers Vinzenz von Paul heute noch? Welche Grundsätze sind für sie und ihre Führungskräfte verbindlich? Das sind nur einige der Fragen, welche die Herausgeberin des Reimmichl-Kalenders 2019 Sr. Maria Gerlinde Kätzler gestellt hat.

Kunst und Glaube auf Augenhöhe

Vom 16. bis 23. September 2018 lädt Sr. Heidrun Bauer von den Salvatorianerinnen anlässlich 20 Jahre Atelier & Geistliche Begleitung zur Ausstellung „Kunst und Glaube auf Augenhöhe von Mensch zu Mensch“. Rund 600 Bilder, Bücher, Karten, Kerzen etc. sind in den Ateliers in Gurk (1998 - 2006) und in Schwarzau/Stfld. (ab 2006) entstanden. Mit der Ausstellung will die Ordensfrau und Künstlerin Dank sagen für 20 Jahre Begleitung und Führung. #KulturÖffnet

Stieglecker: Ohne liebevolles Einfühlen kein Dialog

Das 800-Seiten-Werk „Die Glaubenslehren des Islam“ des im Stift St. Florian wirkenden Priesters Hermann Stieglecker (1885-1975) aus dem Jahre 1959 war zu seiner Zeit eine Pionierleistung. Der Wiener Orientalist und Biograf Philipp Bruckmayr titelt über sein Leben: „Den Islam sehen, wie ihn die Muslime sehen“. Damit wird Stieglecker, der über 60 Sprachen beherrschte, ein Pionier des islamisch-christlichen Dialogs im deutschen Sprachraum.

Jeder will verändern

Michael Jayasekara ist 25 Jahre alt, gebürtiger Wiener mit Wurzeln in Sri Lanka. Als Student der WBL an der Wirtschaftsuniversität Wien und Präsident des Österreichischen Cartellverbandes (ÖCV) im Studienjahr 2017/18 hat er viel Kontakt zur Jugend. Zum Thema „Junge ziehen“ der aktuellen Ausgabe der ON Ordensnachrichten hat er viel zu sagen: wohin zum Beispiel die Jugend heute zieht, was für sie anziehend ist und auch was Orden tun können, um anziehender für Junge zu werden.

Schule mit Kopf, Hand und Herz

Die aktuelle Ausgabe des Magazins ON Ordensnachrichten ist erschienen und wartet mit interessanten Beiträgen zum Thema „Junge ziehen“ auf. Wie zum Beispiel das traditionsreiche Abteigymnasium Seckau das Benediktinische „Ora et labora et lege“ einzigartig und zukunftsweisend umsetzt.

Stift Schlägl: Abschluss der größten Umbauarbeiten des letzten Jahrhunderts

Das Stift Schlägl startet 2018 das 800-Jahr-Jubiläum. In einem Pressegespräch am 11. Sept 2018 wurde zurück und nach vorne geschaut und die Bedeutung als kulturelle und wirtschaftliche Kraft in der Region Oberes Mühlviertel dargestellt. Die größten Umbauarbeiten des letzten Jahrhunderts sind abgeschlossen. 

Seligsprechung Eppinger: Eine wertvolle Wegweiserin im Alltag

Papst Franziskus hat die neue Elsässer Selige Elisabeth Alphonsa Maria Eppinger (1814-1867) als "mutige Frau" gewürdigt. Sie wurde am 9. Sept 2018 in Straßburg seliggesprochen. Im Bildungszentrum Kenyongasse wird sie als Wegweiserin für den Alltag gesehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok